Start Nachrichten

Nachrichten

Die neuesten Forschungen, deren Ergebnisse und Neuigkeiten aus der Welt der Autoimmunerkrankungen und darüber hinaus. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Nachrichten auf.

Mit Nahrungsergänzungsmittel Zink Bluthochdruck senken?

Von Mineralien gesteuerter Gefäßtonus reguliert Blutdruck Von Kalzium und Kalium wissen wir bereits seit langen, dass sie den Blutdruck maßgebend beeinflussen. „Grundlegende Entdeckungen, die mehr als 60 Jahre zurückreichen, haben gezeigt, dass der Kalzium- und Kaliumspiegel in den Muskeln, die die Blutgefäße umgeben, steuern, wie sie sich ausdehnen und...

Zeigen uns Würmer, wie Lernen funktioniert?

2 verschiedene Glutamatrezeptoren steuern Neuronen Obwohl diese Fadenwürmer in ihrem 1 Zentimeter langen Körper nur 302 Neuronen besitzen, können sich die Ergebnisse dieser Studie auf den Menschen übertragen lassen. Der Grund: Im menschlichen Körper gibt es die gleiche Art von Neuronen, die mit genau dem gleichen Signalmolekül kommunizieren, dem...

Kommunikationswege zwischen Darm und Gehirn entschlüsselt

Entspannender Vagusnerv wichtig für Balanceakt Das deutsche Forscherteam unter der Leitung von Wissenschaftlern am Max-Planck-Institut in Köln untersuchte im Detail, wie die Kommunikationswege während des Essens funktionieren. Während dieses Vorgangs werden sensorische Neuronen an verschiedenen Teilen unseres Darms aktiv, die in Bruchteilen von Sekunden über Nervensignale das Gehirn informieren....

Von chronischer Nierenerkrankung zu Herzversagen

Vielfältiger Einfluss der zirkadianen Uhr Laut der Global Burden of Disease Study vom Jahr 2017 leben fast 9 Prozent der Weltbevölkerung mit irgendeiner Form von chronischer Nierenerkrankung (CKD). Diese Erkrankung beeinflusst nicht nur die Nierenfunktion. CKD wird seit langem mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht. Die...

Knochenmarktransplantation für schlanke Patienten mit Diabetes

Voraussetzung: Guter Body-Mass-Index und kurze Krankheitsdauer Nicht übergewichtige Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 können von Transplantationen aus dem eigenen Knochenmark profitieren. Die zweite Voraussetzung für eine erfolgreiche Knochenmarkstransplantation ist eine relativ kurze Krankheitsdauer. Die in der aktuellen Studie untersuchten Diabetiker litten alle weniger als 10 Jahre an der...

Entzündungen können Alzheimer verschlimmern

Teufelszyklus von Entzündung und Tod von Gehirnzellen? Frühere Studien haben bereits gezeigt, dass Entzündungen auch bei verschiedenen Formen von Demenz eine große Rolle spielen. Offensichtlich führen Entzündungen im Gehirn zum Tod von Zellen, die eine schädigende Ansammlung von Proteinen bewirken. Die aktuelle Studie zeigt, dass Mäuse...

Verjüngen mit Ernährung und gesunden Lebensstil

3 Jahre jünger in nur 8 Wochen? Bei der neuen Untersuchung handelt es sich um eine Pilotstudie, die als randomisierte klinische Studie mit einer Kontrollgruppe durchgeführt wurde. Obwohl die Methode der Studie dem Goldstandard entspricht, können die Ergebnisse nicht als wissenschaftlicher Beweis gelten. Dafür verantwortlich ist die geringe Teilnehmerzahl....

T-Killerzellen des Immunsystem irren sich häufiger als gedacht

Schwierig: Zwischen gesunden und kranken Zellen unterscheiden Die T-Killerzellen des Immunsystems machen manchmal Fehler und zerstören gesunde Zellen, während sie kranke Zellen leben lassen. Diese Entdeckung veröffentlichten Wissenschaftler der britischen Oxford-Universität in dem Wissenschaftsmagazin eLife. Seit Jahren führt die Oxford-Universität das weltweite Ranking von Times Higher Education an.

Karamell: Die gesunde Art von Zucker?

Je dunkler das Karamell, desto mehr Antioxidantien Antioxidantien sind Stoffe, die freie Radikale im Körper vernichten. Bei freien Radikalen handelt es sich um Moleküle oder Atome, denen ein Elektron fehlt. Dieses Elektron rauben sie, wo immer sie es herausreißen können – ein Prozess, der massive Gewebeschäden verursachen kann. Oxidativer...

Beschleunigtes Altern durch Krebstherapie

Höheres epigenetisches Alter nach Behandlung Das biologische Alter, auch epigenetisches Alter genannt, kann sich stark von dem tatsächlichen chronologischen Alter unterscheiden. „Wenn Ihr epigenetisches Alter älter als Ihr chronologisches Alter ist, altern Sie möglicherweise schneller und sind anfälliger für altersbedingte Nebenwirkungen. Wenn Ihr epigenetisches Alter jünger als Ihr chronologisches...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
355AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.