Start Nachrichten

Nachrichten

Die neuesten Forschungen, deren Ergebnisse und Neuigkeiten aus der Welt der Autoimmunerkrankungen und darüber hinaus. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Nachrichten auf.

Stress bei jungen Menschen durch digitale Medien

Chronischer Stress erhöht das Risiko für viele Autoimmunerkrankungen und sollte daher so gut es geht vermieden werden. Dass digitale Medien ein erheblicher Auslöser für Stress sind, zeigt jetzt eine aktuelle Studie der Schwenninger Krankenkasse und der Stiftung "Die Gesundarbeiter”. Selbst junge Menschen, die in die Generation Internet hineingeboren wurden, fühlen sich gestresst. Ergebnisse der Studie...

Stevia wirkt gegen Borreliose effektiver als Antibiotikum

Seit einigen Jahren schon ist Stevia in Deutschland ein beliebter Süßstoff. Die Pflanze kann aber weitaus mehr, als nur Zucker zu ersetzen. Das zeigt eine amerikanische Studie, die im “European Journal of Microbiology & Immunology” veröffentlicht wurde. Die Forscher der University of New Haven setzten Stevia in einer Laborstudie erfolgreich ein, um Borreliose zu...

Traubenkernextrakt lindert Bluthochdruck und Stress

Entspannt durch den Tag mit OPC? Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD) stehen weltweit bei den Todesursachen an erster Stelle. Bluthochdruck trägt wesentlich zum Entstehen von Erkrankungen der Blutgefäße und des Herzens bei. Für ihre Studie über die Wirkung auf Bluthochdruck verwendeten die Forscher einen Traubenkernextrakt, der zum größten Teil aus oligomeren Proanthocyanidinen...

Medizinische Sensation: Erstmals Stammzellen ins Gehirn eines Patienten mit Parkinson transplantiert

Letzte Woche gaben Forscher und Ärzte der Kyoto University auf einer Pressekonferenz spektakuläres bekannt. Im Oktober führten sie weltweit die erste Transplantation von Stammzellen in das Gehirn eines Parkinson-Patienten durch. Sie hoffen jetzt, dass die Methode bald schon weltweit zur Therapie eingesetzt wird. Stammzellen als Therapie bei Parkinson Bei Parkinson sterben Zellen im Gehirn ab, die...

Neuer Mechanismus entdeckt: So fördert Schlaf das Immunsystem

Gesunder Schlaf ist wichtig für ein gesundes Immunsystem! Wie aber Schlafen bestimmte Immunfunktionen beeinflusst, ist wissenschaftlich noch nicht geklärt. Jetzt haben Forschern der Universität Tübingen und der Universität Lübeck einen neuen Mechanismus entdeckt. Dieser erklärt, wie Schlaf das Immunsystem fördert. Schlaf versus schlaflos Für ihre Studie führten die Wissenschaftler ein 24-stündiges Experiment an zehn gesunden Teilnehmern...

Neue Hypothese: So scheint Vitamin-D-Mangel Depressionen und Schizophrenie zu verursachen

Weltweit sind mehr als eine Milliarde Menschen von Vitamin-D-Mangel betroffen - und das kann schwerwiegende Folgen für die Gesundheit nach sich ziehen. Mangelt es dem Körper an Vitamin D, kann das unter anderem Autoimmunerkrankungen, Krebs und Epilepsie auslösen. Auch Störungen des Gehirns wie Depressionen und Schizophrenie stehen im Zusammenhang mit einem Mangel. Wie Vitamin...

Neue Studienergebnisse: Testosteron verbessert Depressionen bei Männern

Eine Vielzahl von klinischen Studien konnte bereits zeigen, dass es einen Zusammenhang zwischen Testosteronspiegel und Depressionen bei Männern gibt.  Jetzt haben Forscher der Technischen Universität Dresden verschiedene Studien analysiert, um herauszufinden, ob eine Gabe des Hormons Depressionssymptome lindern kann. Dabei zeigte sich: Testosteron wirkt ähnlich gut wie Antidepressiva. 1890 Männer, 27 Studien und ein Sexualhormon Im...

Studie zeigt: Nahrungsmittelallergien scheinen Multiple Sklerose zu fördern

In Deutschland sind etwa 200.000 Menschen von Multiple Sklerose (MS), einer chronisch-entzündlichen Erkrankung des zentralen Nervensystems und des Rückenmarks, betroffen. Sowohl genetische Einflüsse als auch Umweltfaktoren scheinen eine Rolle bei der Entstehung der Erkrankung zu spielen. Bekannte Risikofaktoren sind beispielsweise Rauchen, ein niedriger Vitamin-D-Spiegel, das Epstein-Barr-Virus und das weibliche Geschlecht. Verschiedene Allergien gegen Umweltfaktoren,...

Forscher entdecken: Ungenügend Schlaf fördert Adipositas bei Kindern

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen ist derzeit eines der größten Gesundheitsprobleme weltweit. Eine Studie der Harokopio Universität in Athen fand jetzt heraus, dass ungenügend Schlaf mit Adipositas bei Kindern und Jugendlichen verbunden ist. Die Forscher hoffen, dass die Studienerkenntnisse auf das noch immer unterbewertete Problem von kindlichem Schlafmangel aufmerksam macht. Schlaf und extremes Übergewicht Die griechische...

Von chronischer Nierenerkrankung zu Herzversagen

Vielfältiger Einfluss der zirkadianen Uhr Laut der Global Burden of Disease Study vom Jahr 2017 leben fast 9 Prozent der Weltbevölkerung mit irgendeiner Form von chronischer Nierenerkrankung (CKD). Diese Erkrankung beeinflusst nicht nur die Nierenfunktion. CKD wird seit langem mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht. Die...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
355AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen