Start Allgemein

Allgemein

Hier finden Sie allgemeine Artikel. Beiträge, welche nicht unbedingt einer speziellen Krankheit bzw. Autoimmunkrankheit zuzuordnen sind. Neue Entdeckungen und Studien, Erklärungen und vieles mehr!

Mit Eisen Nierenfunktion stärken

Diagnose Anämie für Wirkung nicht nötig Forscher in den USA, Kanada, Europa und Brasilien arbeiteten für die Studie zusammen, die im Journal of the American Society of Nephrology veröffentlicht wurde. Demnach ist Eisenmangel bei Patienten mit CKD mit einem höheren Risiko für Todesfälle und für Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System...

Maschinelles Lernen findet potenzielle Langlebigkeitsmedikamente

Künstliche Intelligenz erstellt zufälligen Wald Altern ist ein komplizierter Prozess. Das Immunsystem schwächelt, das Krebsrisiko steigt. Muskelschwund ist ein mögliches Problem. Gelenke werden steif und das Gedächtnis funktioniert auch nicht mehr so wie früher, ganz zu schweigen von den Falten auf der Haut und den Pölsterchen, die sich hormonbedingt...

Boost für den Stoffwechsel: neu entdecktes Darmbakterium

Dysosmobacter welbionis verhindert Fettpolster Forscher an der katholischen Universität Löwen in Belgien beschäftigen sich unter der Leitung von Professor Patrice D. Cani bereits seit Jahren mit der Wirkung von Darmbakterien auf den Stoffwechsel. Dabei haben sie wiederholt beobachtet, dass ein bestimmtes Bakterium im Darm von übergewichtigen und diabetischen Menschen...

Kopfschmerzen bekämpfen: Weniger Omega-6, mehr Omega-3

Pflanzenöle nicht so gesund wie angenommen „Unsere Vorfahren aßen sehr unterschiedliche Mengen und Arten von Fetten im Vergleich zu unserer modernen Ernährung“, sagte Studienautorin Dr. Daisy Zamora Assistenzprofessorin in der Abteilung für Psychiatrie an der School of Medicine der University North Carolina (UNC). Sie stellt fest,...

Virtuelle Realität erlaubt Einblicke in Zellen in Echtzeit

Besseres Verständnis der Komplexität zellulärer Prozesse Das Tool Nanoscape wurde speziell für die Forschung und die Lehre entwickelt. Benutzer können damit in der virtuellen Realität in Zellen und ihre Umgebung eindringen und dort direkt mit ihnen interagieren. Die australischen Forscher sind davon überzeugt, dass Nanoscape mühelos und schnell ein...

Mit Hopfen Fettleber vorbeugen und bekämpfen?

Hopfen-Substanzen hemmen PPARγ-Signalweg  Die brandaktuelle Studie über nicht-alkoholische Fettleber wurde am 15. Juni auf der Website von eLife veröffentlicht. Diese Non-Profit-Organisation wird von Wissenschaftlern geleitet und hat das Ziel, wissenschaftliche Forschung zu beschleunigen. Nicht-alkoholische Fettleber trägt den wissenschaftlichen Namen hepatische Steatose. Darunter versteht man Fettansammlungen in der Leber, die...

Junge Gehirne: Neue Datenquelle für Gehirnforschung

Einblicke in psychische Störungen aller Altersgruppen? Die ABCD-Studie ist die größte Langzeitstudie zur Entwicklung des Gehirns und der Gesundheit von Kindern in den Vereinigten Staaten. Fast 12.000 Kinder und ihre Familien nehmen an 21 Standorten im ganzen Land teil. Wissenschaftler verfolgen die Entwicklung des Körpers und des Verhaltens der...

Mit Nahrungsergänzungsmittel Zink Bluthochdruck senken?

Von Mineralien gesteuerter Gefäßtonus reguliert Blutdruck Von Kalzium und Kalium wissen wir bereits seit langen, dass sie den Blutdruck maßgebend beeinflussen. „Grundlegende Entdeckungen, die mehr als 60 Jahre zurückreichen, haben gezeigt, dass der Kalzium- und Kaliumspiegel in den Muskeln, die die Blutgefäße umgeben, steuern, wie sie sich ausdehnen und...

Zeigen uns Würmer, wie Lernen funktioniert?

2 verschiedene Glutamatrezeptoren steuern Neuronen Obwohl diese Fadenwürmer in ihrem 1 Zentimeter langen Körper nur 302 Neuronen besitzen, können sich die Ergebnisse dieser Studie auf den Menschen übertragen lassen. Der Grund: Im menschlichen Körper gibt es die gleiche Art von Neuronen, die mit genau dem gleichen Signalmolekül kommunizieren, dem...

Kommunikationswege zwischen Darm und Gehirn entschlüsselt

Entspannender Vagusnerv wichtig für Balanceakt Das deutsche Forscherteam unter der Leitung von Wissenschaftlern am Max-Planck-Institut in Köln untersuchte im Detail, wie die Kommunikationswege während des Essens funktionieren. Während dieses Vorgangs werden sensorische Neuronen an verschiedenen Teilen unseres Darms aktiv, die in Bruchteilen von Sekunden über Nervensignale das Gehirn informieren....
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
355AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen