Start Erkrankungen

Erkrankungen

Hier erstellen wir speziell für Sie ausführliche Informationen zu den Erkrankungen (Autoimmunerkrankungen). Informationen zur Ernährung und zur Lebensführung, Symptome und die Diagnose, sowie die möglichst beste Behandlung. Nach und nach füllen wir die Informationen für Sie auf. Auf Themenwünsche aus dem Forum und den sozialen Medien gehen wir hier sehr gerne ein. Also halten Sie sich nicht zurück und sprechen Sie uns an, falls Sie etwas vermissen sollten oder einen Wunsch haben. Derzeit finden Sie hier schon ausführliche Informationen zu: Antiphospholipid-Syndrom, Fibromyalgie, Hashimoto Thyreoiditis, Lupus Erythematodes, Multiple Sklerose, Neurodermitis, Rheumatoide Arthritis, Typ 1 Diabetes.

Hat Fasten negative Langzeitfolgen für das Gehirn?

Fasten beeinflusst Demenz eher nicht Eine der beliebtesten Techniken für die Entgiftung, das auch die Lebensdauer verlängern soll, ist die Einschränkung der Kalorienmenge. Ob Heilfasten oder Intervallfasten: Studien, die sich mit diesen Themen befassen, liefern häufig gemischte Ergebnisse. Bei Menschen mit Übergewicht scheint Fasten die beste Wirkung zu zeigen.

Anti-Aging mit hohen Mengen von Omega-3-Fettsäuren

Großer Schutz der Zellen vor Folgen von Stress Eine hohe Tagesdosis von Omega-3-Fettsäuren kann dazu beitragen, die Auswirkungen des Alterns zu verlangsamen: Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Ohio State University in einer Studie, die am 20. April veröffentlicht wurde. Offensichtlich sind die gesunden Fettsäuren in der Lage, auf...

Medizinisches Cannabis verbessert Krebssymptome

THC scheint Behandlungserfolge nicht zu beeinträchtigen Frontiers, die Dachorganisation von Frontiers in Pain Research, ist ein führender Open-Access-Verlag und eine Open-Science-Plattform. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 durch zwei Schweizer Neurowissenschaftler in Lausanne hat sich dieser Verlag zu einem der größten und meistzitierten Verlage der Welt entwickelt. Sein Ziel...

Neue Erkenntnisse bei Darmentzündungen

Die positiven Seiten des Tumornekrosefaktors-alpha Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind schwer zu behandeln. Bislang galt als erwiesen, dass der Tumornekrosefaktor-alpha (TNF-alpha) die Entzündungen bei diesen Krankheiten vorantreibt. Offensichtlich ist das zu simpel gedacht. Das zeigen jetzt die Ergebnisse einer Studie von biomedizinischen Wissenschaftlern...

Mit Eisen Nierenfunktion stärken

Diagnose Anämie für Wirkung nicht nötig Forscher in den USA, Kanada, Europa und Brasilien arbeiteten für die Studie zusammen, die im Journal of the American Society of Nephrology veröffentlicht wurde. Demnach ist Eisenmangel bei Patienten mit CKD mit einem höheren Risiko für Todesfälle und für Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System...

Entzündungen können Alzheimer verschlimmern

Teufelszyklus von Entzündung und Tod von Gehirnzellen? Frühere Studien haben bereits gezeigt, dass Entzündungen auch bei verschiedenen Formen von Demenz eine große Rolle spielen. Offensichtlich führen Entzündungen im Gehirn zum Tod von Zellen, die eine schädigende Ansammlung von Proteinen bewirken. Die aktuelle Studie zeigt, dass Mäuse...

Rheumatoide Arthritis Ursachen – Die Erklärung, warum du betroffen sind

Die rheumatoide Arthritis Symptome wurden erkannt, die Diagnose wurde gestellt, die Therapie wurde gestartet. Die Ernährung ist hoffentlich auch im vollen Gange. Aber eine wichtige Frage bleibt noch zu klären: die Frage nach dem Warum. Warum konnte sich diese Krankheit entwickeln? Und warum gerade bei Ihnen?  Erfahren Sie hier mehr über rheumatoide Arthritis Ursachen und Risikofaktoren,...

Warum ist die Schilddrüse so sensibel? Eine Theorie

Wer sich ein wenig näher mit der Schilddrüse beschäftigt glaubt schnell, dass sie so zerbrechlich ist wie eine Kristallvase. Ein kleiner Windstoß und sie gelangt sofort aus dem Gleichgewicht und zerbricht. Der heutige Beitrag versucht zu erklären, warum das so ist. Die Schilddrüse im Überblick Ausführliche Informationen über die Schilddrüse erhalten Sie im Beitrag über Hashimoto...

Hilft CBD-Öl bei Angstzuständen?

Cannabidiol (CBD) gehört zu den Cannabinoiden, die natürlich in Cannabis (Marihuana und Hanf) vorkommen. Erste Forschungsergebnisse sind vielversprechend, was die Fähigkeit von CBD-Öl angeht, Angstzustände zu lindern. Im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol (THC), einer anderen Art von Cannabinoid, verursacht CBD keine Rauschgefühle, die viele Menschen mit Cannabis assoziieren.

Krankes Zahnfleisch drückt aufs Gemüt

Hälfte aller Menschen über 30 hat Parodontitis Die Studienautoren bezeichnen die Ergebnisse ihrer Untersuchung als besonders besorgniserregend, weil sehr viele Erwachsene von Zahnfleischproblemen betroffen sind. Parodontitis und andere Erkrankungen des Zahnfleisches gehören neben Karies zu den häufigsten Krankheiten, die Zähne angreifen. Die aktuelle Studie der britischen...

Durch Nutzer empfohlen