Lösungen / Optionen

Hier stellen wir Ihnen wissenschaftlich fundierte Behandlungsoptionen und eventuelle Lösungen vor,  um Sie auf dem Weg zur Remission Ihrer Autoimmunerkrankung zu Unterstützen. Dazu zählen: Spezielle Ernährungsweisen, Stressmanagement, das Auffüllen von Nährstoffen und Vitalstoffen, die Verbesserung der Darmgesundheit, Bewegungsoptimierung, gesunder Schlaf, ausreichender Aufenthalt im Freien (Sonne, Licht), ein gesunder Tag-Nacht-Rhythmus, die Behandlung psychologischer Probleme, die Meidung von Chemikalien, die Meidung schädlicher Körperpflegeprodukte, Entgiftung, die Behandlung versteckter Infektionen und spezielle Therapieformen.

Süßholzwurzel – ein unterschätztes Naturheilmittel

Die Süßholzwurzel aus dem Echten Süßholz ist eine seit Jahrtausenden in der fernöstlichen Medizin verwendete Heilpflanze. Auch hierzulande erfreut sie sich steigender Beliebtheit. Sie erzielt viele gesunde Effekte im Körper und kann bei immer mehr Anwendungen gesund eingesetzt werden. Erfahren Sie hier alles Wichtige über die Süßholzwurzel, welche Wirkungen sie hat und wie Sie...

Autophagie – Die zelleigene Müllabfuhr

Lange verschmäht, gewinnt die Autophagie heutzutage immer mehr an Bedeutung in der medizinischen Welt, was im Nobelpreis für Medizin 2016 an den Japaner Yoshinori Ohsumi seinen vorzeitigen Höhepunkt erreichte. Es ist bekannt, dass der Körper in der modernen Welt mit stets in Reichweite befindlichem Essen immer weniger Autophagie betreibt. Dies führt auf lange Sicht...

CBD Öl Nebenwirkungen: Nichts ist perfekt

Warum wirkt CBD bei Autoimmunerkrankungen? CBD ist so interessant für Menschen mit entzündlichen Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen wie Hashimoto Thyreoiditis, rheumatoider Arthritis oder multipler Sklerose, weil dieses Cannabinoid das Immunsystem (1) "stabilisieren" kann. Allerdings sollten Sie auch bei CBD Öl Nebenwirkungen berücksichtigen, zum Beispiel Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Bei einer Autoimmunerkrankung richtet sich das Immunsystem des Körpers...

Alles Wissenswerte über die Ernährung bei Reizdarm

Die Ernährung ist eine zentrale Ursache für Reizdarmsyndrom. Daher kann das Problem Reizdarm auch über die Ernährung angegangen werden. Etwa zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Reizdarm. Vielen könnte mit dem heutigen Beitrag geholfen werden. Erfahren Sie hier mehr über die Reizdarm Ernährung und was es zu beachten gibt. Reizdarm Ernährung In den folgenden Abschnitten...

10 Rezeptideen zum Autoimmunprotokoll

Das Autoimmunprotokoll. Es ist eine Weiterentwicklung der Paleo Ernährung speziell bei Autoimmunerkrankungen. Sie ist eine sehr gut geeignete Ernährungsform für Autoimmunerkrankte, um Darm und Immunsystem zu beruhigen und sich von der Erkrankung zu erholen. Heute stellen wir Ihnen ein 10 Rezepte zum Paleo Autoimmunprotokoll vor. "Was kann ich denn da noch essen?", fragen Sie...

Hashimoto Thyreoiditis – ein Problem mit vielen Gesichtern

Autoimmunerkrankungen gehören nach Herz-Kreislauf- und Tumorerkrankungen zu den weltweit dritthäufigsten Krankheiten mit steigender Tendenz. Erkrankungen der Schilddrüse findet man nach neuesten Erkenntnissen in Deutschland bei fast 50 % der Bevölkerung, allein die Hashimoto Thyreoiditis findet man nach Experteneinschätzung bei circa 10 %. Autor: Tom Fox Hashimoto - die weltweit häufigste organspezifische Autoimmunerkrankung Die Schilddrüse ist beim Menschen...

Grapefruitkernextrakt: Hype oder Hilfe?

Grapefruitkernextrakt: Was ist das? Grapefruitkernextrakt wird aus den Kernen und den Schalen der Grapefruit, mit wissenschaftlichem Namen Citrus paradisi, hergestellt. Die Grapefruit entstand Mitte des 18. Jahrhunderts auf der Karibikinsel Barbados (1). Die Frucht ist das Resultat einer spontanen Kreuzung zwischen der Pampelmuse Citrus grandis und der Apfelsine Citrus sinensis (2), wobei der Pollen von...

Ist Kaffee bei Autoimmunerkrankungen gut oder schlecht?

Es gibt Nahrungsmittel, die sind einfach fest drin in unserer Gesellschaftsstruktur. Von einigen ist bekannt, dass sie bei Autoimmunerkrankungen besser gemieden werden sollten, zum Beispiel Getreide und Gluten. Aber was ist mit Kaffee? Ist Kaffee bei Autoimmunerkrankungen eine gute Idee oder eher kritisch zu betrachten? Wie gesund ist Kaffee wirklich? Betrachten wir Kaffee mal ganz neutral...

Azathioprin – Alles Wichtige im Überblick

Was ist Azathioprin und wie wirkt es? Azathioprin ist ein Immunsuppressivum. Das bedeutet, dass es die Aktivität des Immunsystems herabsetzt. Bei Autoimmunerkrankungen greift das körpereigene Immunsystem nicht nur feindliche Eindringlinge an, sondern auch körpereigenes Gewebe. Dadurch kommt es zu Entzündungsreaktionen und chronischen Erkrankungen. Zudem hilft der Wirkstoff, nach einer Organtransplantation Abstoßungsreaktionen zu vermeiden, sodass das empfangene...

Nachtkerzenöl – Balsam für die trockene Haut

Seit einigen Jahren erfreut sich Nachtkerzenöl steigender Beliebtheit. Besonders bei Problemen, bei denen trockene oder entzündete Haut (Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte) eine Rolle spielt, ist das Öl eine vielfach empfohlene und bewährte Ergänzung. Ebenso scheint es bei einigen Autoimmunerkrankungen, Hormonstörungen und Problemen der Wechseljahre zu helfen. Heute erfahren Sie einen kleinen Überblick über dieses Öl,...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
1,594AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen