Komplementsystem

      Zuletzt aktualisiert am 25. Juni 2018 um 9:58

      KWas ist das Komplementsystem?

      Das Komplementsystem gehört zum angeborenen Immunsystem und ist Teil der humoralen, also zellunabhängigen Immunantwort. Gelegentlich tritt es auch als Teil der zellulären Immunantwort auf, jedoch eher selten.
      Das Komplementsystem umfasst Proteine, die löslich im Blut vorliegen und bei Erkennung eines Krankheitserregers eine Kaskade auslösen, die zur Zerstörung des Erregers durch Zelllyse (Platzen der Zelle) führt. Sie bilden eine Art Ring, der eine Öffnung in der Zellmembran des Feindes bildet, zum Einstrom von Flüssigkeit und zum Platzen der Zelle führt:
      Komplementsystem Immunsystem
      In der Abbildung sehen Sie, worauf das Komplementsystem hinausläuft: Der Krankheitserreger wird über spezielle Antikörper erkannt, im Laufe der folgenden Kaskade wird mit Proteinen ein Kanal in der Oberfläche des Erregers gebildet, was das Eindringen von Flüssigkeit und somit das Platzen (Lyse) der Zelle zur Folge hat.
      Auch bei einigen Autoimmunerkrankungen wie dem systemischen Lupus Erythematodes  kommt es zur Fehlregulation des Komplementsystems, da Autoantikörper neben einer Aktivierung von Immunzellen auch die Aktivierung des Komplementsystems bewirken können.

      Vorheriger ArtikelFasstheorie
      Nächster ArtikelImmunsystem
      Martin ist studierter Biochemiker und molekularer Biotechnologe (M.Sc., Technische Universität München) und arbeitete in der klinischen Forschung (Universitätsklinikum Erlangen) beschäftigt an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Martin möchte schwere biologische oder medizinische Themen einfach und verständlich beschreiben und Betroffenen so die Mittel an die Hand geben, wieder mehr Kontrolle über ihre Gesundheit zu erlangen. Weitere Beiträge von ihm sind auf den Portalen Primal-State, Edubily, MyProtein, Fairment, Paleolifestyle und SchnellEinfachGesund zu finden.