Fermentation hilft Darmflora und Immunsystem

Verblüffend: Neue Mikroben stammen nicht von Lebensmitteln Eines vorneweg: 36 Personen haben an der aktuellen Studie teilgenommen. Diese relativ kleine Zahl erlaubt es nicht, die Ergebnisse als wissenschaftlich bewiesen zu bezeichnen. Allerdings tragen sie dazu bei, unser Wissen über die Bedeutung der Mikroben in unserem Darm zu erweitern.

Machen Mitternacht-Snacks tatsächlich fett?

Spiegel von Ghrelin und Leptin untersucht Ernährungsexperten ermahnen Menschen, die abnehmen wollen, mit schöner Regelmäßigkeit, auf späte Mahlzeiten zu verzichten. Frühere Studien stellten bereits eine Verbindung zwischen spätem Essen und einem höheren Risiko für Übergewicht her. Außerdem gefährden nächtliche Mahlzeiten möglichen Gewichtsverlust. Die neue randomisierte, kontrollierte,...

Zöliakie und glutenfreie Diät: Rezept für Mangelerscheinungen?

Empfehlung von Experten: Verstärkt auf Mikronährstoffe achten Bei Zöliakie handelt es sich um eine chronische Autoimmunerkrankung des Dünndarms. Dabei greift das Immunsystem als Reaktion auf die Aufnahme von Gluten die Darmwand an. Mit der Zeit zerstören chronische Entzündungen die Zotten in der Darmwand. Diese Ausstülpungen erleichtern den Übergang von...

Studie bestätigt: Ernährung beeinflusst geistige Gesundheit

Fast Food und Koffein schwer verdauliche Kost fürs Gehirn Bisher haben Untersuchungen gezeigt, dass eine gesunde Ernährung mit einem geringen Anteil von industriell hergestellten Lebensmitteln das Risiko für zahlreiche Zivilisationskrankheiten verringert, einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Mit der Zeit mehrten sich die Hinweise, dass Faktoren der Ernährung auch die psychische...

Nutzen von Omega 3 widerlegt: Jetzt äußert sich Dr. Schmiedel zur VITAL Studie

Die Vital Studie - Omega 3 zeigt keine Wirkung? An der VITAL Studie nahmen mehr als 25.000 Menschen teil, die in vier Gruppen aufgeteilt wurden. Die erste Gruppe erhielt 2000 IE Vitamin D, die zweite Gruppe 1 g Omega-3-Fettsäuren, die dritte Gruppe beide Nährstoffe und die vierte Gruppe Placebos zur täglichen Einnahme. Die teilnehmenden Männer...

Einstiegsdroge Zucker: Wer sich als Kind ungesund ernährt, trinkt später mehr Alkohol

Gummibärchen, Pommes und Co - Kinder lieben für gewöhnlich Speisen, die jede Menge Zucker und Fett enthalten! Essen sie zu viel davon, erhöht sich das Risiko für Übergewicht und Erkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck. Ein internationales Forschungsteam fand jetzt heraus, dass sich eine schlechte Ernährung in der Kindheit auch auf das spätere Suchtverhalten auswirkt....

Leberzellen im Chip: Hoffnung für Menschen mit Fettleber

Chip simuliert das Voranschreiten von Fettleber In Deutschland leidet bereits jeder vierte Mensch über 40 an NAFL. In anderen Industrieländern sehen die Zahlen ähnlich aus. Zu den Risikofaktoren für die Krankheit zählen Übergewicht, Diabetes, hoher Cholesterinspiegel und schlechte Essgewohnheiten. Mittlerweile entwickeln häufig sogar junge Menschen diese Erkrankung.

Süßstoffe vermurksen die Darmflora

Wissenschaftler warnen vor kalorienfreier Süße Der übermäßige Konsum von Zucker und damit verbundenes Übergewicht ist ein weltweites Problem. Nach Auskunft der Weltgesundheitsorganisation WHO hat sich die weltweite Fettleibigkeit seit 1975 fast verdreifacht. Demnach sind 39 % der Erwachsenen (1,9 Milliarden) übergewichtig sind und 13 % (650 Millionen) fettleibig. Zudem...

Neuer Mechanismus entdeckt: Können Hülsenfrüchte Parkinson fördern?

Lektine sind zuckerhaltige Proteine, die unter anderem in Hülsenfrüchten vorkommen. Sie können problematisch für die Darmwand sein und sollten beispielsweise bei Darmprobleme gemieden werden. Forscher des Penn State College of Medicine entdeckten jetzt, dass die Proteine wohl auch die Entstehung von Parkinson beeinflussen. Lektine in Verbindung mit niedrigen Dosen eines toxischen Herbizids lösten in...

Fructose verändert Zellen im Darm

Überraschung: Lange Dünndarmzotten unter dem Mikroskop Fructose ist ein einfacher Zucker mit sechs Kohlenstoffatomen, die mit Wasserstoff und Kohlenstoff verbunden sind. Er kommt in vielen Pflanzen vor, insbesondere in Früchten. Daher wird Fructose auch als Fruchtzucker bezeichnet. Er ist jedoch auch ein wichtiger Bestandteil von Maissirup...

Durch Nutzer empfohlen