Pilzinfektionen durch neu entdecktes Enzym bekämpfen?

Resistenz auch bei tödlichem Pilz ein Problem Gesunde Menschen können den Pilz Aspergillus fumigatus normalerweise problemlos abwehren. Doch ein suboptimal funktionierendes Immunsystem kann dazu führen, dass diese Pilzinfektion tödlich verläuft. Aspergillus kann Pflanzen und Tiere gleichermaßen vernichten. Zudem wird der Pilz gegen gängige Behandlungsmethoden immer resistenter. Deshalb brauchen wir...

Schützt Anfangsentzündung vor chronischen Schmerzen?

Chronische Schmerzen durch entzündungshemmende Schmerzmittel? Zwei Jahrzehnte lang untersuchte Dr. Luda Diatchenko an der McGill University in Montreal, Kanada, die Biologie von Schmerzen wie ein Detektiv auf der Suche nach einer Spur: Welche Rolle spielt dieses Gen? Wie wäre es mit diesem Protein? Besonders interessierte sie sich für das...

Allein lebende Männer neigen zu Entzündungen

Gesundheitliche Auswirkungen von Trennungen Frühere Studien haben bereits herausgefunden, dass Scheidungen und Trennungen von Beziehungen die Gesundheit schwächen. Jahre von Alleinleben sind mit einem erhöhten Risiko für geschwächte Immunität und einem höheren Todesrisiko verbunden. Die bisherigen Studien konzentrierten sich jedoch hauptsächlich auf die Auswirkungen einer Partnerschaftsauflösung und dann meist...

Maschinelles Lernen entdeckt Antibiotika im Darm

Resistenz gegen Antibiotika riesiges Gesundheitsproblem Experten schätzen, dass die Zahl der Todesfälle durch resistente Bakterien im Jahr 2050 auf 10 Millionen steigen wird. Das könnte zu einem Zustand führen, der mit der Situation vor der Entdeckung von Penicillin vergleichbar wäre. Die langjährige Entwicklung dieses Antibiotikums zählt zu den größten...

Wie überlisten Viren das bakterielle Immunsystem?

Fressen und gefressen werden auf der Zellebene Als Menschen sind wir es gewohnt, unser Immunsystem als eine separate Einheit zu betrachten, die fast wie ein selbständiges Organ funktioniert. Es bekämpft Eindringlinge in den Körper oder greift im Fall von Autoimmunerkrankungen das eigene Körpergewebe an. Aber die wissenschaftliche Wahrheit ist...

Tätowierungen können systematische Infektionen verursachen

Erkrankung durch Tattoos mit Hygiene vermeiden Die kürzlich in der Fachzeitschrift Medicina Clinica erschienene Übersichtsarbeit beschreibt die Eigenschaften systemischer bakterieller Infektionen im Zusammenhang mit Tätowierungen. Diese unerwünschten Nebenwirkungen könnten nach Ansicht der Wissenschaftler vermieden werden, wenn während des Tätowierens eine strenge Hygiene eingehalten wird. Die Praxis...

Infektionen und Autismus: Kein Zusammenhang?

„Kein höheres Risiko für Autismus und Lernschwierigkeiten“ „Wir fanden keine Hinweise darauf, dass Infektionen, die sich Mütter während der Schwangerschaft zugezogen haben, Autismus beim Kind verursachen würden“, sagte Studienautor Martin Brynge. Er ist Doktorand in der Abteilung für globale öffentliche Gesundheit am Karolinska-Institut in Solna, Schweden.

Pest hat menschliches Immunsystem dauerhaft geschwächt

Anfällig für Autoimmunerkrankungen nach Überleben? Der Schwarze Tod war bisher der tödlichste Ausbruch einer Seuche, den die Menschheit während der bekannten Zeitrechnung mitgemacht hat. Mit den Todesfällen im 14. Jahrhundert und deren Relevanz für die heute Lebenden beschäftigte sich ein Team US-amerikanischer und kanadischer Wissenschaftler. Die Ergebnisse ihrer Forschung...

Durch Nutzer empfohlen