Start Ursachen

Ursachen

Wenn man nicht nur die Symptome von Autoimmunerkrankungen behandeln möchte, gilt es die Ursachen für die Erkrankung des Körpers herauszufinden. Im Folgenden möchten wir Ihnen wissenschaftlich fundierte Ursachen für Autoimmunerkrankungen vorstellen, da durch das Beheben der Ursachen häufig die Symptome stark reduziert oder Autoimmunerkrankungen sogar in Remission gebracht werden können. Zu den bekannten Ursachen, die Autoimmunerkrankungen auslösen, aufrechterhalten oder verschlimmern können, zählen: Stress, eine ungesunde Ernährung, die Störung der Darmgesundheit, Mikronährstoffmängel, unzureichende oder falsche Bewegung, unzureichender oder gestörter Schlaf, unzureichender Aufenthalt im Freien (Lichtmangel, Sonnenmangel), Umweltgifte und Infektionen.

Wie Du Gastritis erkennst und richtig behandelst

Schmerzen im Magen, Appetitlosigkeit, Schmerzen beim Essen - Gastritis macht das Leben schwer, da jedes Essen sofort mit Schmerzen bestraft wird. 20 % aller Erwachsenen haben im Laufe ihres Lebens einmal Gastritis (Magenschleimhautentzündung), in schlimmen Fällen kann Gastritis zu Autoimmunerkrankungen, SIBO, Magengeschwüren und Magenkrebs führen. Erfahren Sie hier mehr darüber, was Gastritis ist, wie es...

Können Viren in unserem Genom vor Krebs schützen?

Schlüsselspieler: Protein p53 und Retroviren Fast alle unsere Zellen enthalten unser Genom, die DNA-Blaupause für den menschlichen Körper. Der Großteil des Genoms befindet sich im Zellkern, wobei einige kleine DNA-Fragmente auch in den Mitochondrien herumschwirren können. Diese Abteilungen in Zellen sorgen für die Umwandlung von Glukose aus dem Blut...

Tierversuch: Antioxidantien stärken Gedächtnis im Mutterleib

Vitamin C beugt Sauerstoffmangel vor Die neue Studie an Nagetieren hat zunächst einen direkten Zusammenhang zwischen niedrigem Sauerstoffgehalt in der Gebärmutter während der Schwangerschaft, der sogenannten fetalen Hypoxie, und einer beeinträchtigten Gedächtnisfunktion bei erwachsenen Nachkommen aufgedeckt. Klicke hier auf das Video, um dir die Studienergebnisse...

Mit Eisen Nierenfunktion stärken

Diagnose Anämie für Wirkung nicht nötig Forscher in den USA, Kanada, Europa und Brasilien arbeiteten für die Studie zusammen, die im Journal of the American Society of Nephrology veröffentlicht wurde. Demnach ist Eisenmangel bei Patienten mit CKD mit einem höheren Risiko für Todesfälle und für Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System...

Glutenunverträglichkeit – diese Symptome sind eindeutig!

Gluten entwickelt sich aktuell immer mehr zu einem gesundheitlichen Risiko für die Gesellschaft. Glutenunverträglichkeit ebenso - es scheint stark zuzunehmen. Erfahren Sie hier, wie Sie die eindeutigen Glutenunverträglichkeit Symptome erkennen - und was Sie dagegen unternehmen können. Was ist Gluten? Was ist Gluten? Gluten ist das wichtigste Speicherprotein im Getreide. Die kleinen Getreidekörner sind wie Eier...

Wie Gene die Fitness beeinflussen

Unterschiedliche Ergebnisse bei gleichem Training Die Ergebnisse der neuen Studie in Kürze: Die Wissenschaftler identifizierten insgesamt 13 mögliche Gene, sogenannte Kandidatengene, die mit Fitnessergebnissen bei zuvor untrainierten Personen in Verbindung stehen. Genetische Einflüsse waren für 72 Prozent der Differenz in den Ergebnissen der Krafttrainingsgruppe verantwortlich. Auf die Ergebnisse in...

Wechselspiel: Flavonoidreiche Ernährung und Darmflora

Alkoholkonsum Option bei gesunder Ernährung Die aktuelle Studie wurde im Magazin Hypertension veröffentlicht, das die American Heart Association betreibt. „Unser Darmmikrobiom spielt eine Schlüsselrolle bei der Metabolisierung von Flavonoiden, um ihre kardioprotektive Wirkung zu verstärken,“ betonte der leitende Studienautor, Dr. Aedín Cassidy, Lehrstuhlinhaber und Professor für Ernährung und Präventivmedizin...

Beschleunigte Regionen fürs Gehirn im Genom

Erbmasse steuert nicht nur das Falten von Protein Viele Menschen glauben, dass unsere Spezies der Höhepunkt der Evolution auf diesem Planeten ist. Tatsächlich handelt es sich bei unserem Gehirn um ein ungemein komplexes Organ. Doch ein Vergleich mit Tieren zeigt, dass wir bei bestimmten Parametern durchaus nicht an der...

Neue Studienergebnisse: Testosteron verbessert Depressionen bei Männern

Eine Vielzahl von klinischen Studien konnte bereits zeigen, dass es einen Zusammenhang zwischen Testosteronspiegel und Depressionen bei Männern gibt.  Jetzt haben Forscher der Technischen Universität Dresden verschiedene Studien analysiert, um herauszufinden, ob eine Gabe des Hormons Depressionssymptome lindern kann. Dabei zeigte sich: Testosteron wirkt ähnlich gut wie Antidepressiva. 1890 Männer, 27 Studien und ein Sexualhormon Im...

Knochenmarktransplantation für schlanke Patienten mit Diabetes

Voraussetzung: Guter Body-Mass-Index und kurze Krankheitsdauer Nicht übergewichtige Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 können von Transplantationen aus dem eigenen Knochenmark profitieren. Die zweite Voraussetzung für eine erfolgreiche Knochenmarkstransplantation ist eine relativ kurze Krankheitsdauer. Die in der aktuellen Studie untersuchten Diabetiker litten alle weniger als 10 Jahre an der...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
2,458AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen