Fructose verändert Zellen im Darm

Der einfache Zucker Fructose hat offensichtlich die Fähigkeit, Zellen im Verdauungstrakt stark zu verändern. Dadurch können sie mehr Nährstoffe aufnehmen und so zu Übergewicht beitragen. Das ist das Ergebnis einer präklinischen Studie von US-amerikanischen Forschern. Ihre Schlussfolgerung: Diese Veränderungen könnten dazu beitragen, den bekannten Zusammenhang zwischen dem weltweit steigenden Fructosekonsum und der Zunahme von Fettleibigkeit und bestimmten Krebsarten zu erklären.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Meinung als Kommentar!
Ihr Name (freiwillig)