Vitamin D für mehr Sonnenschein im Gehirn?

Antidepressiva versagen oft bei Depressionen Depressive Symptome verursachen weltweit eine erhebliche Krankheitslast. Experten schätzen, dass in Deutschland mindestens 5,3 Millionen Menschen an Depressionen leiden – wobei Frauen doppelt so häufig betroffen sind wie Männer. Die therapeutische Wirksamkeit aktueller Antidepressiva lässt oft zu wünschen übrig. Deshalb suchen Wissenschaftler auf der...

Curcumin senkt Risiko für Diabetes

Schwere Folgen von Diabetes mellitus verhindern Die Zahlen von Patienten mit Diabetes mellitus steigen ständig seit Jahren auf der ganzen Welt. Bei Diabetes Typ 1 handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung. Immunzellen greifen die Langerhans Inseln in der Bauchspeicheldrüse an und zerstören sie, sodass sie kein Insulin mehr...

Neue Studie über Psilocybin fürs Wohlbefinden

Weniger Angst, Depressionen und Stress Seit 2015 interessiert das Einnehmen von psychedelischen Substanzen in kleinen Dosierungen immer mehr Wissenschaftler. Begonnen hat dieser Trend im Silicon Valley, dem Mekka für Cutting-Edge-Technologien im IT-Bereich. Weil immer mehr IT-Experten ihrer Kreativität mit Mikrodosierungen auf die Sprünge halfen, fand dieser Bereich der Wissenschaft...

Mit Darmbakterien Depressionen bekämpfen?

Vierwöchige Behandlung vermutlich zu kurz An der neuen Studie nahmen 47 Freiwillige teil, die schwere depressive Episoden erlebten. Eine schwere depressive Episode wird folgendermaßen definiert: „Ein Zeitraum von mindestens zwei Wochen, in dem eine Person eine depressive Stimmung oder einen Verlust des Interesses oder der Freude an alltäglichen Aktivitäten...

Vitamin-D-Mangel erhöht (wahrscheinlich) Demenzrisiko

Empfehlung: Vitamin-D-Spiegel anheben Demenz bezeichnet mehrere ähnliche Krankheitsbilder, die durch einen fortschreitenden Rückgang der kognitiven Fähigkeiten wie Gedächtnis und Sprache gekennzeichnet sind. Die fortgeschrittene Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Form der Demenz. Je nach Schätzung macht sie etwa 60 bis 70% der diagnostizierten Demenzfälle aus. Schätzungsweise mindestens...

Kürzere Gene, kürzeres Leben?

352.338 Exome analysiert Altersprozesse sind kompliziert und beinhalten eine Vielzahl von Faktoren. Das Altern betrifft alle Teile unseres Körpers. Es ist ein systemischer Prozess, der keine Körperfunktion unberührt lässt. Wissenschaftler auf der ganzen Welt beschäftigen sich seit Jahren verstärkt mit dem Altern. Bisher gibt es einige Interventionen, die sich...

Bestimmen unsere Gene, was wir essen?

Untersuchung mit über 6.000 Teilnehmern An der neuen Studie von Wissenschaftlern des Cardiovascular Nutrition Lab am Jean Mayer USDA Human Nutrition Research Center on Aging an der Tufts University in Boston nahmen mehr als 6.000 Erwachsene teil. Die vorläufigen Ergebnisse belegen, dass geschmacksbezogene Gene eine Rolle bei der Auswahl...

11 Omega-3-Öle im Test: Das Top Produkt erfüllt alle Kriterien

Omega-3-Fettsäuren halten Herz und Hirn topfit, machen unsere Zellmembranen elastisch und unser Blut flüssig. Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3, entweder von Fischöl oder von Algenöl, stehen hoch im Kurs. Die täglich empfohlene Menge von 1,5 Gramm ist mit der normalen Ernährung kaum zu schaffen. Doch wie...

Medizinisches Cannabis verbessert Krebssymptome

THC scheint Behandlungserfolge nicht zu beeinträchtigen Frontiers, die Dachorganisation von Frontiers in Pain Research, ist ein führender Open-Access-Verlag und eine Open-Science-Plattform. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 durch zwei Schweizer Neurowissenschaftler in Lausanne hat sich dieser Verlag zu einem der größten und meistzitierten Verlage der Welt entwickelt. Sein Ziel...

Hilft Vitamin E beim Abnehmen?

Form von Vitamin E schützt Nieren und Leber Die meisten von uns wissen, dass eine ausgewogene Ernährung und viel Bewegung die besten Mittel sind, um Fettleibigkeit vorzubeugen. Dennoch wären zusätzlich Medikamente zur wirksamen Behandlung von Übergewicht überaus nützlich, um Gewichtsverlust zu unterstützen. Leider sind nur wenige...

Durch Nutzer empfohlen