WHO-Verzehrempfehlung von Vitamin C zu niedrig

Ursprüngliches Vitamin-C-Experiment „schockierende Studie“ Die neue Studie wirft ein neues Licht auf die Aussagekraft von offiziellen Verzehrempfehlungen. Sie zeigt zudem, dass Analyse und Interpretation gewonnener Daten die Ergebnisse von Studien enorm beeinflussen. Die nach wie vor gültige Verzehrempfehlung der WHO bei Vitamin C beruht auf der sogenannten Sorby-Studie, die...

Neue Behandlungsansätze für Diabetes Typ 1

Können Stammzellen Insulinproduktion wieder herstellen? Diabetes Typ I beginnt typischerweise bereits in der Kindheit oder Jugend. Dabei greifen fehlgeleitete Zellen des Immunsystems die Betazellen in der Bauchspeicheldrüse an. Werden diese Zellen in den sogenannten Langerhansschen Inseln zerstört, kann der Körper kein Insulin mehr herstellen. Dieses Hormon regelt den Blutzuckerspiegel.

Die vielen Gesichter von Melatonin

Melatonin auch in peripheren Geweben aktiv Beim Wort Melatonin denken die meisten Menschen mittlerweile an Schlafen. Tatsächlich bildet die Zirbeldrüse mitten im Gehirn dieses Hormon, das die sogenannte zirkadiane Rhythmik steuert. Dazu gehört die Regelung unseres Schlafs. Doch eine gerade im Journal of Pineal Research veröffentlichte Studie zeigt, dass...

Musik: Die beste Medizin mit hohem Suchtpotenzial

Freude durch Stimulation im Nucleus accumbens Menschen lieben Musik, obwohl ihnen Melodien keine offensichtlichen biologischen Vorteile verschaffen. Dieses Rätsel verblüfft Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit vielen Jahren. Die gerade im Magazin JNeurosci (the Journal of Neuroscience) erschienene Studie erklärt zum ersten Mal, warum Menschen ‚nutzlose’ Musik so sehr...

Zink: Hilfe bei Erkältungen mit einem Haken

Noch unsicher: Welche Dosierung? Welche Form?  Die neue Meta-Analyse wurde im BMJ Journal veröffentlicht, eine medizinische Fachzeitschrift von Experten. Dafür wurden 28 randomisierte kontrollierte Studien unter die Lupe genommen. „Es wird allgemein angenommen, dass Zink bei der Vorbeugung und Behandlung von Infektionen nur für Menschen mit Zinkmangel eine Rolle...

Mit Hopfen Fettleber vorbeugen und bekämpfen?

Hopfen-Substanzen hemmen PPARγ-Signalweg  Die brandaktuelle Studie über nicht-alkoholische Fettleber wurde am 15. Juni auf der Website von eLife veröffentlicht. Diese Non-Profit-Organisation wird von Wissenschaftlern geleitet und hat das Ziel, wissenschaftliche Forschung zu beschleunigen. Nicht-alkoholische Fettleber trägt den wissenschaftlichen Namen hepatische Steatose. Darunter versteht man Fettansammlungen in der Leber, die...

Den Viren im Darm auf der Spur

Entdecktes LoVEphage kodiert virale Elemente Die menschliche Darmmikrobiota umfasst Bakterien, Pilze und Viren. Diese Bestandteile der Darmflora spielen eine wichtige Rolle für die menschliche Gesundheit. Zahlreiche Erkrankungen, darunter Fettleibigkeit, Diabetes, Krebs, Krebs, entzündliche Darmerkrankungen und neurologische Erkrankungen, werden mit einem Ungleichgewicht zwischen Darmbakterien in Verbindung gebracht.

Schlechte Nachrichten für Liebhaber von Steaks & Co.

Mega-Studie:  Fleisch erhöht Risiko für koronare Herzkrankheit Mit ihrer Meta-Analyse wollten die Wissenschaftler ein für allemal den Zusammenhang von rotem und verarbeitetem Fleisch und dem Risiko für ischämische Herzkrankheit (IHD) klären. Diese Herzkrankheit wird auch als koronare Herzerkrankung bezeichnet. Eine Engstelle in einem Herzkranzgefäß führt dabei zu Sauerstoffmangel (Ischämie)...

Vom Winde verweht

Darmgase verringern die Lebensqualität Blähungen und damit verbundene Symptome sind mit einer schlechteren Lebensqualität und höherem Stress, Angstzuständen und Depressionen verbunden. Acht von zehn Erwachsenen, konkret 81,3 % der Bevölkerung, leiden unter ihren täglichen Blähungen. Andere gasbedingte Symptome waren Magenknurren, von dem 60,5 % der Befragten betroffen...

Wechselspiel: Flavonoidreiche Ernährung und Darmflora

Alkoholkonsum Option bei gesunder Ernährung Die aktuelle Studie wurde im Magazin Hypertension veröffentlicht, das die American Heart Association betreibt. „Unser Darmmikrobiom spielt eine Schlüsselrolle bei der Metabolisierung von Flavonoiden, um ihre kardioprotektive Wirkung zu verstärken,“ betonte der leitende Studienautor, Dr. Aedín Cassidy, Lehrstuhlinhaber und Professor für Ernährung und Präventivmedizin...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
2,458AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen