Die vielen Gesichter von Melatonin

Melatonin auch in peripheren Geweben aktiv Beim Wort Melatonin denken die meisten Menschen mittlerweile an Schlafen. Tatsächlich bildet die Zirbeldrüse mitten im Gehirn dieses Hormon, das die sogenannte zirkadiane Rhythmik steuert. Dazu gehört die Regelung unseres Schlafs. Doch eine gerade im Journal of Pineal Research veröffentlichte Studie zeigt, dass...

Beschleunigte Regionen fürs Gehirn im Genom

Erbmasse steuert nicht nur das Falten von Protein Viele Menschen glauben, dass unsere Spezies der Höhepunkt der Evolution auf diesem Planeten ist. Tatsächlich handelt es sich bei unserem Gehirn um ein ungemein komplexes Organ. Doch ein Vergleich mit Tieren zeigt, dass wir bei bestimmten Parametern durchaus nicht an der...

Hashimoto Thyreoiditis – ein Problem mit vielen Gesichtern

Autoimmunerkrankungen gehören nach Herz-Kreislauf- und Tumorerkrankungen zu den weltweit dritthäufigsten Krankheiten mit steigender Tendenz. Erkrankungen der Schilddrüse findet man nach neuesten Erkenntnissen in Deutschland bei fast 50 % der Bevölkerung, allein die Hashimoto Thyreoiditis findet man nach Experteneinschätzung bei circa 10 %. Autor: Tom Fox Hashimoto - die weltweit häufigste organspezifische Autoimmunerkrankung Die Schilddrüse ist beim Menschen...

Wie Du Gastritis erkennst und richtig behandelst

Schmerzen im Magen, Appetitlosigkeit, Schmerzen beim Essen - Gastritis macht das Leben schwer, da jedes Essen sofort mit Schmerzen bestraft wird. 20 % aller Erwachsenen haben im Laufe ihres Lebens einmal Gastritis (Magenschleimhautentzündung), in schlimmen Fällen kann Gastritis zu Autoimmunerkrankungen, SIBO, Magengeschwüren und Magenkrebs führen. Erfahren Sie hier mehr darüber, was Gastritis ist, wie es...

Dank “Glückshormonen”: Wissenschaftler finden neuen Weg zur Bekämpfung von Autoimmunerkrankungen

Bei Autoimmunerkrankungen kann der Körper nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden. Falsch aktiviert richten sich T-Zellen plötzlich gegen körpereigene Zellen, anstatt körperfremde Stoffe und Krankheitserreger anzugreifen. Das Immunsystem attackiert den eigenen Körper! Ein internationales Forschungsteam veröffentlichte jetzt völlig neue Erkenntnisse über die Biologie und Aktivierung von Immunzellen. Die Studienergebnisse könnten bald schon zu neuen Therapien...

Wie manche Bakterien in Rudeln jagen

Mehrere Bakterien bilden gemeinsam ein Lasso Wildnis. Ökosystem. Raubtier: Diese Worte lassen an einen Dschungel denken mit Riesenkatzen oder an ein Wolfsrudel in der Weite Sibiriens. Nur wenige Menschen verbinden diese Begriffe mit dem Blick in ein Mikroskop. Tatsächlich ähnelt die unsichtbare Welt jedoch einer ungezähmten Wildnis.

Genetische Grundlage der Telomerlänge wirft Fragen auf

Länge sagt wenig über Langlebigkeit aus Telomere sind die Schutzkappen an den Enden unserer DNA. Sie werden während des Prozesses der DNA-Replikation abgeschnitten, wodurch sie mit jeder Zellteilung kürzer und kürzer werden. Diese Erosion kann zusammen mit anderen Stressoren, die Telomere schädigen können, zu einer Reihe von Funktionsstörungen innerhalb...

Stoffwechsel bleibt offensichtlich auch im Alter stabil

Bis zum Alter von 60 Jahren gleicher Kalorienverbrauch Die neue Studie von einem großen Team internationaler Wissenschaftler wurde im August 2021 im Wissenschaftsmagazin Science veröffentlicht. Sie legt nahe, dass die Annahme vom sinkenden Kalorienverbrauch im Alter keineswegs für bare Münze genommen werden sollte. Bisher galt als allgemein bewiesen, dass...

Carotinoide und Polyphenole: Summe größer als die Teile

Reduzierter Fettstoffwechsel in Fibroblasten Zwei beratende Wissenschaftler des Unternehmens Lycored haben die aktuelle Studie in Zusammenarbeit mit Forschern der Ben-Gurion-Universität in Beer-Sheva durchgeführt. Dass dabei wissenschaftliche Standards eingehalten wurden, zeigt die Veröffentlichung im Schweizer Fachverlag für wissenschaftliche Zeitschriften MDPI. Auch in Pubmed, der nationalen Bibliothek für medizinische Studien in...

Tierversuch: Antioxidantien stärken Gedächtnis im Mutterleib

Vitamin C beugt Sauerstoffmangel vor Die neue Studie an Nagetieren hat zunächst einen direkten Zusammenhang zwischen niedrigem Sauerstoffgehalt in der Gebärmutter während der Schwangerschaft, der sogenannten fetalen Hypoxie, und einer beeinträchtigten Gedächtnisfunktion bei erwachsenen Nachkommen aufgedeckt. Klicke hier auf das Video, um dir die Studienergebnisse...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
2,458AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen