Dank “Glückshormonen”: Wissenschaftler finden neuen Weg zur Bekämpfung von Autoimmunerkrankungen

Bei Autoimmunerkrankungen kann der Körper nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden. Falsch aktiviert richten sich T-Zellen plötzlich gegen körpereigene Zellen, anstatt körperfremde Stoffe und Krankheitserreger anzugreifen. Das Immunsystem attackiert den eigenen Körper! Ein internationales Forschungsteam veröffentlichte jetzt völlig neue Erkenntnisse über die Biologie und Aktivierung von Immunzellen. Die Studienergebnisse könnten bald schon zu neuen Therapien...

Alles über Autoimmunerkrankungen von A bis Z

Autoimmunerkrankungen sind ein seltsames Phänomen, an dem mittlerweile schätzungsweise zehn bis 15 Millionen Menschen in Deutschland leiden. Aber was sind Autoimmunerkrankungen? Warum sind mittlerweile so viele Menschen davon betroffen? Und was passiert bei einer Autoimmunerkrankung im Körper? Autoimmunerkrankungen sind chronisch-entzündliche Erkrankungen, bei denen Immunzellen fehlgeleitet werden und körpereigene Zellen angreifen. Je nach betroffenem Gewebe manifestieren...

Boost für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen

Vitamin C stabilisiert regulatorische T-Zellen TET-Methylcytosin-Dioxygenasen, Enzyme aus TET-Proteinen, sind essentiell für die Stabilität und Funktion regulatorischer T-Zellen (Tregs). Sie erhalten die Immunhomöostase und die Selbsttoleranz aufrecht. Außerdem unterstützen sie den Transkriptionsfaktor Foxp3. Die Ergebnisse der aktuellen Studie wurden am 21. Juli in der Wissenschaftszeitschrift EMBO Reports veröffentlicht.

Machen Pilze glücklich?

Superfood mit Wirkung auf Zellebene Die Forscher von Penn State verwendeten für die aktuelle Studie Daten zu Ernährung und psychischer Gesundheit, die zwischen 2005 und 2016 von mehr als 24.000 US-Erwachsenen gesammelt wurden. Bei der Analyse fanden sie heraus, dass Menschen, die reichlich Pilze verzehrten, eine geringere Wahrscheinlichkeit hatten,...

Migräne – Symptome, Ursachen, Therapieoptionen!

Was ist Migräne? Bei Migräne handelt es sich um sehr schwere pulsierende und pochende Kopfschmerzen, die attackenartig auftreten. Der Begriff „Migräne“ kommt aus dem altgriechischen und bedeutet „halber Schädel“. Der Schmerz tritt also meistens einseitig auf. Bewegung verstärkt in der Regel die Schmerzen. Die Migräneattacken werden oftmals von schwerer Übelkeit und unstillbarem Erbrechen begleitet. Betroffene leiden...

Warum macht uns Leptin satt?

Leptin beeinflusst das Belohnungssystem im Gehirn Im menschlichen Stoffwechsel kontrollieren Ghrelin und Leptin Gefühle von Hunger und Appetit. Der Magen schüttet das schnell wirkende Ghrelin aus, wenn er hungrig ist. Nach einer Mahlzeit kommt die Ghrelin-Produktion zum Erliegen. Wissenschaftler sind sich einig, dass Leptin bei Übergewicht...

Darm und Gehirn: Wechselspiel mit Folgen für das Immunsystem

Verbindung zwischen Darm und Gehirn unter der Lupe „Der Darm ist der Vater aller Trübsal.“ Dieses Zitat von Hippokrates, dem bedeutendsten Arzt der Antike, zeigt, dass die Verbindung von Darm und Gehirn seit Langem bekannt ist. Das belegen auch zahlreiche Redewendungen, zum Beispiel „Schmetterlinge im Bauch“ oder „auf den Magen schlagen“. Das sogenannte Bauchgefühl gilt...

Mit Hopfen Fettleber vorbeugen und bekämpfen?

Hopfen-Substanzen hemmen PPARγ-Signalweg  Die brandaktuelle Studie über nicht-alkoholische Fettleber wurde am 15. Juni auf der Website von eLife veröffentlicht. Diese Non-Profit-Organisation wird von Wissenschaftlern geleitet und hat das Ziel, wissenschaftliche Forschung zu beschleunigen. Nicht-alkoholische Fettleber trägt den wissenschaftlichen Namen hepatische Steatose. Darunter versteht man Fettansammlungen in der Leber, die...

Bessere Sehschärfe dank Kakao

Kraftvolle Pflanzenwirkstoffe stärken Funktion der Zapfen Die neue Studie wurde in der Juni-Ausgabe des Journals of Functional Foods veröffentlicht, das der niederländische Wissenschaftsverlag Elsevier herausgibt. Die in Madrid tätigen Wissenschaftlerinnen Maria Cinta Puell und Sonia de Pascal-Teresa entschieden sich für die Untersuchung von Kakao und roten Beeren, weil beide...

Mit der MIND-Diät geistig fit bleiben

Mit Gemüse Demenz das Wasser abgraben Die Buchstaben MIND stehen für Mediterranean-DASH Intervention for Neurodegenerative Delay (Intervention, um die Neurodegeneration zu verzögern). Die Ernährungswissenschaftlerin Martha Clare Morris entwickelte MIND am Rush University Medical Center in Chicago Illinois basierend auf einer Studie, die vom US-amerikanischen National Institute on Aging finanziert...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
1,500AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen