Start Erkrankungen Typ 1 Diabetes

Typ 1 Diabetes

Hier erfahren Sie alles über Diabetes Typ 1. Von einem kurzen Überblick, bis hin zu Detailberichten. Wir sind auf die Suche nach der wahren Ursache von Diabetes Typ 1 gegangen. Ebenso werden Sie hier Tipps und wichtige Informationen zur Behandlung finden. Außerdem finden Sie Aufklärung über die Symptome, wie Sie mit diesen den Alltag bewältigen können und auf was Sie achten sollten. Wir haben wichtige Hinweise zur Ernährung gesammelt und Sie werden erfahren wie die Diagnose von Diabetes Typ 1 abläuft.

Kakao stärkt die Mitochondrien

Mehr Energie für die Zellen Kakao gehört zu den Lebensmitteln, die ungemein reich an Pflanzenwirkstoffen sind. Besonders das Flavanol Epicatechin, für das auch grüner Tee berühmt ist, enthalten Kakaobohnen in großen Mengen. Die gesundheitlich fördernde Wirkung von Kakao gilt jedoch nicht für alle Schokoladensorten, sondern nur für Sorten mit...

Diabetes Typ 1 im Alltag – das sollten Sie beachten

Wer an Diabetes Typ 1 leidet, sollte im Alltag ein paar Sonderregeln berücksichtigen. Ein paar Einschränkungen gibt es in der Lebensführung. Diese sollten auch einmal angesprochen werden. Diabetes Typ 1 kann einschneidend in der Lebensqualität sein, ist aber mit ein wenig Aufklärung gut machbar. Erfahren Sie hier mehr über Diabetes Typ 1 im Alltag, im...

Studie entdeckt: Antioxidantien können geistige Schäden bei Diabetes verhindern

Lern- und Gedächtnisschwierigkeiten können bei Patienten mit Diabetes als Begleiterscheinungen auftreten, wenn diese die Erkrankung mit Insulin behandeln. Kommt es durch die Insulinnutzung zu wiederholten Episoden mit geringem Blutzuckerspiegel, können sich freien Radikalen im Gehirn ansammeln. Diese greifen Gehirnzellen an und verursachen dadurch geistige Schäden. Forscher der University of Dundee in Schottland könnten jetzt...

Cannabis hilft in den Wechseljahren

Selbstbehandlung weit verbreitet in den USA Normalerweise beginnt die Menopause am Beginn des 5. Lebensjahrzehnts. Etwa 5 % der Frauen erleben eine frühe Menopause zwischen 40 und 45 Jahren, während 1 % bereits vor dem 40. Lebensjahr in eine vorzeitige Menopause eintreten. Die konventionelle Medizin verschiedene...

Frühe Menopause durch Diabetes Typ 1?

Über 11.000 Frauen untersucht Menschen mit Diabetes haben häufig auch andere Gesundheitsprobleme, darunter Erkrankungen von Augen und Füßen, Herzinfarkte und Schlaganfälle sowie Nieren- und Nervenschäden. Die neue Studie hat sich jetzt mit den Folgen von Diabetes Typ 1 bei Frauen befasst. Je früher eine Frau an Diabetes Typ 1...

Industrielle Ernährung fördert Krankheiten durch Entzündungen

Mangel an Ballaststoffen verringert Darmbakterien Die Forscher am Institut für Biomedizinische Wissenschaften an der Georgia State University kamen bei einem Tierversuch zu dem Schluss, dass industrielle Verarbeitung von Lebensmitteln Infektionskrankheiten verringern kann. Als Beispiel nannten sie Bakterien der Art Escerichia coli (E. coli), die früher häufig für Verdauungsprobleme verantwortlich...

Veränderte Darmflora bei Diabetes Typ 1

Neue Erkenntnisse über Pathogenese? Bei Diabetes Typ 1 greift das körpereigene Immunsystem die Langerhans-Inseln in der Bauchspeicheldrüse an, die Insulin produzieren. Die dadurch verursachten Entzündungen beeinträchtigen die Produktion dieses Botenstoffs, bis sie schließlich vollkommen aufhört. Bei Diabetes Typ 2 dagegen entwickelt sich mit der Zeit eine Insulinresistenz, die häufig...

Neue Behandlungsansätze für Diabetes Typ 1

Können Stammzellen Insulinproduktion wieder herstellen? Diabetes Typ I beginnt typischerweise bereits in der Kindheit oder Jugend. Dabei greifen fehlgeleitete Zellen des Immunsystems die Betazellen in der Bauchspeicheldrüse an. Werden diese Zellen in den sogenannten Langerhansschen Inseln zerstört, kann der Körper kein Insulin mehr herstellen. Dieses Hormon regelt den Blutzuckerspiegel.

Magnesium macht freundlich

Feindseligkeit Symptom bei vielen Krankheiten Die Erkenntnisse dieser Studie wurden nicht von soziodemografischen und wichtigen Lebensstilfaktoren, der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und dem Depressionsstatus beeinflusst, berichten die Studienautoren. Wissenschaftler der Indiana University, des Center for Magnesium Education and Research, Kaiser Permanente Division of Research, University of Minnesota, University of Alabama...

Wie Ihnen bei Diabetes Typ 1 die richtige Ernährung helfen kann

Natürlich müssen bei der Behandlung von Diabetes Typ 1 Ernährung und Lebensführung eine Rolle spielen. Warum? Dank Biotechnologie und Insulintherapie ist Diabetes Typ 1 keine tödliche Erkrankung mehr, wie es noch vor 100 Jahren der Fall war. Allein auf die Insulintherapie zu vertrauen wird Ihnen jedoch langfristig keine Besserung verschaffen1. Was wirklich hilft, ist die...

Durch Nutzer empfohlen