Start Erkrankungen Multiple Sklerose

Multiple Sklerose

Hier können Sie alles über Multiple Sklerose erfahren. Wir erklären Ihnen wie Multiple Sklerose entsteht, wie Sie Multiple Sklerose erkennen und von anderen Erkrankungen unterscheiden können. Sie werden aufgeklärt, ob Multiple Sklerose eine Autoimmunerkrankung ist, was Sie gegen Multiple Sklerose tun können, wie Multiple Sklerose diagnostiziert wird und welche Komplikationen es geben kann. Es werden auch wichtige Tipps für die praktische Umsetzung und für Ihren Alltag mit Multiple Sklerose gegeben. Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, Ihnen hier alle wichtigen Informationen darzulegen.

Alles über Antikörper – was Sie wissen müssen!

Wer sich mit Autoimmunerkrankungen oder mit der Tumortherapie beschäftigt, der stolpert immer wieder über den Begriff Antikörper (AK). Was sind Antikörper wirklich und welchen Zweck haben sie? Das erfahren Sie heute! Proteine im menschlichen Körper Antikörper (AK) sind Proteine. Proteine gehören zu den drei Makronährstoffen (Fett, Kohlenhydrate, Eiweiß), die Ihr Körper für die Ernährung und als...

Multiple Sklerose: Unbekannte Immunzellen im Gehirn entdeckt

Ein deutsches Forschungsteam unter Leitung des Universitätsklinikums Freiburg hat bislang unbekannte Immunzellen entdeckt. Die im Tiermodell nachgewiesenen Zellen befinden sich im entzündeten Gehirn bei Multipler Sklerose (MS). Die Entdeckung lässt auf spezifischere und nebenwirkungsarme Therapieansätze hoffen. Immunzellen-Entdeckung dank neuer Technologie Dank der Einzelzellenanalyse, einer hochauflösenden Methode zur Untersuchung von Einzelzellen aus Geweben, konnte das Forschungsteam die...

Wichtiger genetischer Fingerabdruck von Immunzellen

“Meilenstein” in der Genetik von Autoimmunerkrankungen Die Studie von Forschern in Sydney, Hobart, Melbourne, Brisbane und San Francisco gibt Aufschluss darüber, warum einige Behandlungen bei manchen Patienten gut anschlagen, bei anderen jedoch nicht. Es ist die bisher größte Studie, die krankheitsverursachende Gene mit bestimmten Arten von Immunzellen verknüpft.

Neuer Verdacht: Entsteht Multiple Sklerose im Darm?

Mittlerweile sind sich Forscher sicher: Die Darmflora ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Entstehung und dem Verlauf von Autoimmunerkrankungen. Jetzt hat ein internationales Forschungsteam einen Antikörper als möglichen Auslöser für Multiple Sklerose entdeckt. Und der entsteht vermutlich im Darm! Entsteht Multiple Sklerose im Darm? Bei Multipler Sklerose wird die Myelinschicht der Nervenzellen abgebaut. Was aber...

Kann Kälte Autoimmunerkrankungen herunterfahren?

Immunsystem bekommt weniger Energie Die "Life History Theory" wurde in den 50er Jahren im Rahmen der Evolutionsbiologie vorgestellt. Demnach verwendet jeder Organismus seine Ressourcen in einer günstigen Umwelt in erster Linie für Wachstum und Reproduktion. In einer feindlichen Umgebung spart er jedoch Energie ein und wappnet sich für die...

Cannabinoide: Neue Erkenntnisse zur Schmerztherapie bei MS, Rheuma und Fibromyalgie

Dem grünen Kraut wird nicht nur eine schmerzlindernde, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben. Es kann laut einer Studie, die im Ärzteblatt kürzlich veröffentlicht wurde, auch bei einem breiten Spektrum von Krankheiten eingesetzt werden. Beispiel sind in der Krebstherapie, bei spastischen Schmerzen in der Behandlung von Multipler Sklerose oder Rheumatoider Arthritis. Aus der Studie geht...

Neue Entdeckung: Immunzellen im Darm reduzieren Entzündungen bei Multipler Sklerose

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems und des Rückenmarks, von der etwa 200.000 Menschen in Deutschland betroffen sind. Ein nordamerikanisches Forschungsteam hat jetzt herausgefunden, dass Immunzellen des Darms die Entzündungen im Gehirn von Betroffenen reduzieren. Eine Erhöhung der Immunzellenanzahl hemmte bei Mäusen mit Multipler Sklerose die Entzündungen sogar komplett. Mäuse und Menschen mit...

Multiple Sklerose: Studie bestätigt Bedeutung von Sonnenlicht

Sonnenlicht schützt vor Rückfällen und Behinderungen Anfang Januar 2021 wurde die Studie mit dem Titel „Sonneneinstrahlung übt immunmodulatorische Wirkungen aus, um den Schweregrad der Multiplen Sklerose zu verringern“ in der renommierten Wissenschaftszeitschrift PNAS veröffentlicht. Die Buchstaben PNAS stehen für Proceedings of the National Academy of Sciences of the United...

Multiple Sklerose – Der Verlauf von MS

Was ist multiple Sklerose? Eine kurze Wiederholung Multiple Sklerose ist eine Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems. Immunzellen werden dabei fehlgeleitet und greifen die Myelinscheiden von Teilen der Nervenzellen (Axone), an. Die Myelinscheiden sind sozusagen die Isolierschicht für die Hochgeschwindigkeits-Kabel, die wir Nervensystem nennen. Ohne Isolierung funktioniert auch das beste Kabel nicht, und so kommt es bei...

Was ist multiple Sklerose?

Als multiple Sklerose, abgekürzt MS, bezeichnet man eine chronisch-entzündliche Autoimmunerkrankung. Die multiple Sklerose befällt das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark), dabei kommt es zu Entzündungsherden und zum Abbau von Myelinscheiden der Nervenzellen. Betroffen sind vor allem Frauen, die Disposition liegt bei 70 %. Die Erkrankung kann im Laufe des Lebens jederzeit auftreten, Erkrankungsfälle in der Kindheit...

Durch Nutzer empfohlen