Neuer Bluttest kann Krebs und Metastasen erkennen

Bald weit verbreitete Methode für Krebserkennung? Die Studie über den Bluttest, der Biomarker verwendet, wurde jetzt in dem Wissenschaftsmagazin Clinical Cancer Research veröffentlicht. Der Test ist unspezifisch. Das bedeutet, er kann verwendet werden, um das Vorhandensein einer Vielzahl von Krebsarten zu erkennen. Er liefert Ärzten und Patienten schnelle und...

Neue Kombinationstherapie gegen Glioblastom

Blut-Hirn-Schranke macht Behandlung problematisch Ein Glioblastom (GBM) bildet sich aus Zellen, die Astrozyten genannt werden. Diese Gliazellen sind mit sternförmigen Verzweigungen ausgestattet. Lange Zeit dachte man, dass sie nur die Nervenzellen unterstützen. Mittlerweile haben Wissenschaftler jedoch entdeckt, dass Astrozyten zahlreiche Funktionen erfüllen und auch Gene exprimieren. Unter anderem kontrollieren...

Altern lässt sich im Auge erkennen

Algorithmus kann Lebenszeit vorhersagen Das Älterwerden wirkt sich offensichtlich auf jeden menschlichen Körper aus. Aber die Anzahl von Jahren sagt nur wenig über den körperlichen Zustand aus. Ein tiefer Blick in die Augen einer Person könnte eine hervorragende Methode sein, um das wahre biologische Alter zu messen. Gleichzeitig könnte...

Dreieck: Ernährung, Darmzellen und Hormone

Dünndarm nimmt an Volumen zu Der menschliche Darm liefert dem restlichen Körper Energie. Außerdem ist er ein Meister darin, schnell auf Veränderungen des Ernährungs- und Nährstoffhaushalts zu reagieren. Dies gelingt ihm mit Hilfe von Darmzellen, die unter anderem auf die Aufnahme von Nahrungsbestandteilen oder die Ausschüttung von Hormonen spezialisiert...

Wie importieren Mitochondrien Antioxidantien?

Shuttle-Molekül SLC25A39 für Transport entdeckt Im Überschuss erzeugte freie Radikale verursachen oxidativen Stress und gelten als Risikofaktor für alle gängigen Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Neurodegeneration oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zellen lösen dieses Problem, indem sie Antioxidantien synthetisieren. Diese Stoffe neutralisieren freie Radikale. In einer neuen Studie identifizieren Wissenschaftler der US-amerikanischen Rockefeller-University ein...

Den Viren im Darm auf der Spur

Entdecktes LoVEphage kodiert virale Elemente Die menschliche Darmmikrobiota umfasst Bakterien, Pilze und Viren. Diese Bestandteile der Darmflora spielen eine wichtige Rolle für die menschliche Gesundheit. Zahlreiche Erkrankungen, darunter Fettleibigkeit, Diabetes, Krebs, Krebs, entzündliche Darmerkrankungen und neurologische Erkrankungen, werden mit einem Ungleichgewicht zwischen Darmbakterien in Verbindung gebracht.

Erhöht Vitamin-D-Mangel die Sterblichkeitsrate?

Risiko chronischer Erkrankungen mit Vitamin D verringern Vitamin D ist ein essenzieller Nährstoff. Er kann das Risiko chronischer Krankheiten, einschließlich Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, verringern. Wie genau Vitamin D eine Reihe von Erkrankungen beeinflussen kann, ist nach wie vor Gegenstand wissenschaftlicher Forschung. Fest steht, dass Tausende von Genen Vitamin D...

Krebszellen mit Nanofasern einfangen

Bildung von Metastasen mechanisch verhindern Wenn eine unserer Zellen nicht mehr den normalen Wachstums- und Entwicklungsregeln folgt, sind wir in Schwierigkeiten. Die Zellmigration, der Transport von Zellen, ist ein wesentlicher Prozess, der während der Wundheilung und bei Geweberegeneration stattfindet. Eine abnormale Zellmigration wird bei verschiedenen Krankheiten beobachtet, einschließlich bei...

Genetische Grundlage der Telomerlänge wirft Fragen auf

Länge sagt wenig über Langlebigkeit aus Telomere sind die Schutzkappen an den Enden unserer DNA. Sie werden während des Prozesses der DNA-Replikation abgeschnitten, wodurch sie mit jeder Zellteilung kürzer und kürzer werden. Diese Erosion kann zusammen mit anderen Stressoren, die Telomere schädigen können, zu einer Reihe von Funktionsstörungen innerhalb...

Antioxidantien schützen das Herz bei Krebs

Freie Radikale verantwortlich für krebsbedingte Herzschäden Tumore bei Mäusen und Fruchtfliegen führten zu unterschiedlichen Ausprägungen von Herzfunktionsstörungen – insbesondere einer Abnahme der Blutpumpfähigkeit des Herzens. Das Hinzufügen bestimmter Arten von Antioxidantien zu der Nahrung von Fruchtfliegen mit Tumoren kehrte die Schäden an ihren Herzen um. Dieser Befund deutet darauf...

Durch Nutzer empfohlen