Allgemein

Hier finden Sie allgemeine Artikel. Beiträge, welche nicht unbedingt einer speziellen Krankheit bzw. Autoimmunkrankheit zuzuordnen sind. Neue Entdeckungen und Studien, Erklärungen und vieles mehr!

Die vielen Gesichter von Melatonin

Melatonin auch in peripheren Geweben aktiv Beim Wort Melatonin denken die meisten Menschen mittlerweile an Schlafen. Tatsächlich bildet die Zirbeldrüse mitten im Gehirn dieses Hormon, das die sogenannte zirkadiane Rhythmik steuert. Dazu gehört die Regelung unseres Schlafs. Doch eine gerade im Journal of Pineal Research veröffentlichte Studie zeigt, dass...

Verursachen Kohlenhydrate oder Fette nicht-alkoholische Fettleber?

Industriell gefertigte Lebensmittel besser vermeiden Die nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (non-alkoholic fatty liver disease, NAFLD) ist eine Krankheit, bei der sich übermäßig viel Fett in der Leber ansammelt. Wenn über 5 Prozent der Leberzellen Fett eingelagert haben, spricht man von NAFLD. Sie gilt als Stoffwechselerkrankung, bei der die...

Rückwärtsgang für altersbedingten Gedächtnisverlust?

Chondroitinsulfat fördert Neuroplastizität und Gedächtnis Mit zunehmendem Alter leidet bei vielen Menschen das Gedächtnis. Senioren haben im Laufe ihres Lebens zahlreiche Erinnerungen angesammelt. Auch wenn Demenz keine Rolle spielt, funktioniert das Gedächtnis meist nicht mehr so klar wie in jüngeren Jahren. Verantwortlich dafür sind die ganz...

Polyphenole halten die Mundhöhle gesund

Karies mit Fruchtsaft vorbeugen Die aktuelle Studie hat jedoch nicht nur einen überraschenden Vorteil von Cranberry-Saft aufgedeckt. Allgemein haben sich Polyphenole von essbaren Beeren und der Teepflanze (Camellia sinensis) als positiv für die Mundhöhle erwiesen. Die in der Fachzeitschrift Beverages veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass Polyphenole orale Krankheitserreger unterdrücken...

Neue Uhr bestimmt biologisches Alter durch Entzündungen

Inflamm-Aging exakter als epigenetische Marker? Diese neue Art von „Altersuhr“ beurteilt chronische Entzündungen im Körper. Damit kann sie vorhersagen, ob jemand ein erhöhtes Risiko für altersbedingte Krankheiten hat, etwa Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson. Diese neue Uhr berücksichtigt vor allem den Entzündungszustand des Körpers, wenn sie...

Ballaststoffe erhöhen die Qualität von glutenfreiem Brot dramatisch

Längere Haltbarkeit und bessere Konsistenz Bei der Autoimmunerkrankung Zöliakie, einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung, kann der Darm Gluten nicht verarbeiten. Immer mehr Menschen mit Allergien aller Art sind ebenfalls der Ansicht, dass ihnen der Verzicht auf Gluten hilft. In Supermärkten und im Lebensmittelhandel mehren sich deshalb die glutenfreien Produkte.

Nachlassende Gehirnfunktionen schwächen Knochen

Hohes Risiko von schnellem Knochenverlust Osteoporose führt zu einer Verschlechterung der Knochen und erhöht das Risiko von Frakturen. Diese Krankheit braucht Zeit, um sich zu entwickeln. Da es nur wenige sichtbare Symptome gibt, bleibt sie im Allgemeinen unbehandelt, bis ein Knochen gebrochen ist. Mehrere Studien haben...

Boost für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen

Vitamin C stabilisiert regulatorische T-Zellen TET-Methylcytosin-Dioxygenasen, Enzyme aus TET-Proteinen, sind essentiell für die Stabilität und Funktion regulatorischer T-Zellen (Tregs). Sie erhalten die Immunhomöostase und die Selbsttoleranz aufrecht. Außerdem unterstützen sie den Transkriptionsfaktor Foxp3. Die Ergebnisse der aktuellen Studie wurden am 21. Juli in der Wissenschaftszeitschrift EMBO Reports veröffentlicht.

Magnesium macht freundlich

Feindseligkeit Symptom bei vielen Krankheiten Die Erkenntnisse dieser Studie wurden nicht von soziodemografischen und wichtigen Lebensstilfaktoren, der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und dem Depressionsstatus beeinflusst, berichten die Studienautoren. Wissenschaftler der Indiana University, des Center for Magnesium Education and Research, Kaiser Permanente Division of Research, University of Minnesota, University of Alabama...

Schlechte Nachrichten für Liebhaber von Steaks & Co.

Mega-Studie:  Fleisch erhöht Risiko für koronare Herzkrankheit Mit ihrer Meta-Analyse wollten die Wissenschaftler ein für allemal den Zusammenhang von rotem und verarbeitetem Fleisch und dem Risiko für ischämische Herzkrankheit (IHD) klären. Diese Herzkrankheit wird auch als koronare Herzerkrankung bezeichnet. Eine Engstelle in einem Herzkranzgefäß führt dabei zu Sauerstoffmangel (Ischämie)...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
598AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen