Start Allgemein Seite 14

Allgemein

Hier finden Sie allgemeine Artikel. Beiträge, welche nicht unbedingt einer speziellen Krankheit bzw. Autoimmunkrankheit zuzuordnen sind. Neue Entdeckungen und Studien, Erklärungen und vieles mehr!

„Health at a Glance Europe 2018“: Das sind die größten gesundheitlichen Probleme in Europa

Alle zwei Jahre veröffentlichen die EU-Kommission und die World Health Organization (WHO) den Bericht “Health at a Glance Europe“. Dieser liefert einen Überblick über den Gesundheitszustand der Menschen in der Europäischen Union. Darüber hinaus vergleicht und bewertet er die Gesundheitssysteme aller EU-Länder auf der Grundlage von öffentlich zugänglichen Daten und Indikatoren. Die neuste Ausgabe...

Einstiegsdroge Zucker: Wer sich als Kind ungesund ernährt, trinkt später mehr Alkohol

Gummibärchen, Pommes und Co - Kinder lieben für gewöhnlich Speisen, die jede Menge Zucker und Fett enthalten! Essen sie zu viel davon, erhöht sich das Risiko für Übergewicht und Erkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck. Ein internationales Forschungsteam fand jetzt heraus, dass sich eine schlechte Ernährung in der Kindheit auch auf das spätere Suchtverhalten auswirkt....

Erfolg für foodwatch: Landliebe zieht umstrittene Kakaowerbung zurück

„Kakao steigert die Intelligenz“, „macht geistig fit“ und „Kakao zum Frühstück verursacht weniger Karies als Wasser"! Mit solchen Aussagen bewarb Landliebe Schulkakao, der wegen seines hohen Zuckergehaltes in der Kritik steht. Die Verbraucherorganisation foodwatch mahnte die Molkerei deshalb im vergangenen Monat ab. Mit Erfolg - Landliebe zog jetzt die unerlaubten Werbeaussagen zurück! Landliebe unterzeichnet Unterlassungserklärung Nach...

Forscher entdecken Zusammenhang: Elterliches Schnullerablecken schützt Babys vor Allergien

Jede Mama kennt die Situation. Der Schnuller liegt mal wieder auf dem Boden - und was nun? Einige Mütter heben den Schnuller auf und lutschen ihn ab, bevor er dann sauber zurück in den Babymund kommt. Diese Art der Schnullerreinigung könnte einen positiven Nebeneffekt für das Immunsystem von Babys haben. Denn eine amerikanische Studie...

Experten warnen: Nährstoffmangel bei älteren Menschen wird oft unterschätzt

Wenn die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit nachlässt, wird das oft dem normalen Alterungsprozess zugeschrieben. Tatsächlich können ein unsicherer Gang oder häufige Infekte aber auch Anzeichen für einen Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen sein. Auf einem Symposium der Gesellschaft für Biofaktoren e.V. sprachen sich Experten jetzt für mehr Aufmerksamkeit für Nährstoffmangel bei ältere Menschen aus. Viele...

Entdeckung deutscher Forscher: Darmhormon Sekretin kommuniziert mit braunem Fett

Für viele Forscher, die sich mit Diabetes und Adipositas beschäftigen, ist braunes Fettgewebe derzeit von großem Interesse. Denn im Gegensatz zu weißem Fett, besitzt braunes Fett die Fähigkeit Energie zu verbrennen. Erst vor wenigen Wochen entdeckte ein Forschungsteam unter der Leitung von Professor Martin Klingenspor von der Technischen Universität München, dass nicht nur Kälte...

Adipositas verursacht Depressionen: Neue Studie liefert bisher wichtigsten Beweis

In Deutschland sind etwa vier Millionen Menschen von Depressionen betroffen. Mittlerweile sind verschieden Auslöser bekannt, die die Erkrankung hervorrufen. Auch Übergewicht wird immer wieder damit in Verbindung gebracht. Eine aktuelle Studie liefert nun den bisher wichtigsten Beweis, dass Adipositas Depressionen verursacht - auch wenn keine weiteren gesundheitlichen Probleme vorliegen! Auswertung der Daten von über 300.000...

Bewertung von Studien beweist: Omega 3 senkt das Risiko für Frühgeburten

Frühgeburten sind global die häufigste Todesursache für Kinder unter fünf Jahren. Jährlich werden etwa 15 Millionen Babys weltweit zu früh geboren, was fast eine Million Todesfällen verursacht. Eine aktuelle Studie könnte jetzt helfen, Frühgeburten zu reduzieren. Denn diese zeigt: Eine Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren während der Schwangerschaft senkt das Frühgeburtenrisiko deutlich. Auch das Risiko Kinder...

Neue Studie zeigt: Ernährung arm an Gluten verringert Darmbeschwerden

Immer mehr gesunde Menschen entscheiden sich für eine glutenfreie Ernährung, auch wenn sie nicht an Glutenunverträglichkeit leiden. Der Trend löst immer wieder öffentliche Debatten aus. Nun haben sich Forscher der Universität Kopenhagen dieser Thematik angenommen. Sie demonstrieren in ihrer aktuellen Studie, dass gesunde Menschen weniger Darmbeschwerden erleiden, wenn sie eine glutenarme und ballaststoffreiche Ernährung...

Erstmals wissenschaftlich bewiesen: Nutzung sozialer Medien erhöht Depressionen

Facebook, Snapchat, Instagram sind aus unser aller Alltag nicht mehr wegzudenken. Scheinbar sind die Plattformen aber nicht gerade förderlich für unser Wohlbefinden. Die erste experimentelle Studie, die die Nutzung dieser Plattformen untersucht, demonstriert nun einen Zusammenhang zwischen erhöhter Depression und der Zeit, die für soziale Medien verwendet wird. Soziale Medien, Depressionen und Einsamkeit Für ihre Studie...
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
1,594AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen