Start Allgemein Seite 13

Allgemein

Hier finden Sie allgemeine Artikel. Beiträge, welche nicht unbedingt einer speziellen Krankheit bzw. Autoimmunkrankheit zuzuordnen sind. Neue Entdeckungen und Studien, Erklärungen und vieles mehr!

Wechselwirkung von Ernährung, Darmflora und Gesundheit

Mächtige Mikroben im Darm Für die bisher größte und ausführlichste Studie dieser Art untersuchte ein internationales Team von Wissenschaftlern insgesamt 1.203 verschiedene Mikrobiome des menschlichen Darms. Die Überschrift der Studie lautet PREDICT 1, kurz für Personalized Responses to Dietary Composition Trial (personalisierte Antworten auf eine Studie über Nahrungszusammensetzung).

Weiterer Erfolg für Foodwatch: Keine Lockerung der EU-Grenzwerte für Quecksilber in Fisch

Die Quecksilberbelastung zahlreicher Fischarten ist mittlerweile so hoch, dass viele Forscher von einem übermäßigen Fischverzehr abraten. Die deutsche Bundesregierung warnt Schwangere und Kleinkinder sogar vor Fischarten wie Thunfisch, Stör und Rotbarsch. Trotzdem plante die EU-Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucherschutz die zulässigen Quecksilberhöchstwerte bei Raubfischen zu erhöhen. Die Verbraucherorganisation foodwatch machte diese Pläne öffentlich und...

Deutsche Darmflora-Studie: So schützen Ballaststoffe und Bakterien vor Herz-Kreislauferkrankungen

Eine ballaststoffreiche Ernährung wird seit Jahren schon zum Vorbeugen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen empfohlen. Deutsche Forscher entschlüsselten jetzt erstmals den Mechanismus hinter dem schützenden Effekt. Die Darmflora spielt dabei eine wichtige Rolle. Beim Abbau von Ballaststoffe durch Bakterien entsteht die kurzkettige Fettsäure Propionsäure. Laut der Studie wirkt diese direkt auf das Immunsystem und schützt so vor...

Fermentation hilft Darmflora und Immunsystem

Verblüffend: Neue Mikroben stammen nicht von Lebensmitteln Eines vorneweg: 36 Personen haben an der aktuellen Studie teilgenommen. Diese relativ kleine Zahl erlaubt es nicht, die Ergebnisse als wissenschaftlich bewiesen zu bezeichnen. Allerdings tragen sie dazu bei, unser Wissen über die Bedeutung der Mikroben in unserem Darm zu erweitern.

Neue Erkenntnisse über Glutamat-Signale im Gehirn

Zwei verschiedene Rezeptoren für synaptische Plastizität Ende Januar wurde die neue Studie von Wissenschaftlern der renommierten Johns Hopkins School of Medicine in Baltimore, Maryland, im Wissenschaftsmagazin Nature Communications veröffentlicht. Bereits im Herbst vergangenen Jahres hatten die gleichen Forscher eine Studie veröffentlicht, die sich mit dem Ausschütten von Glutamat in...

Mit Internet geistig fit bleiben

Digitale Übung für das Gehirn Frühere Studien haben bereits gezeigt, dass Bewegung aller Art die Gehirnfunktionen fördert. Unter anderem verringert sie das Risiko, an von Alzheimer verursachter Demenz zu erkranken. Besonders gut scheint Bewegung bei APOE4-Trägern kognitivem Verfall entgegenzuwirken. Diese Genversion erhöht das Risiko für Alzheimer stark.

Darmsanierung für eine gesunde Darmflora

Darmsanierung bei chronischen Darmerkrankungen Was ist eine Darmsanierung genau? In der Regel besteht eine Darmsanierung aus einer anfänglichen Darmreinigung, an die sich der Aufbau der Darmflora anschließt. „Der Darm ist die Wurzel der Pflanze Mensch.“ Dieses Zitat des österreichischen Darmexperten Franz X. Mayr stammt aus dem 19. Jahrhundert. Tatsächlich sehen die Darmzotten fast so aus wie...

Mädchen beim Fußball: Gefahr durch Gehirnerschütterungen

Geringere Nackenstärke und Hormone mögliche Ursachen Für die Studie untersuchten Wissenschaftler der University of Pennsylvania, der Michigan State University und der University of Glasgow Daten von 40.000 weiblichen Fußballern, die die Michigan High School Athletic Association gesammelt hatte. Die Informationen über Verletzungen verglichen sie mit einer vergleichbaren Zahl von...

Evidenzbasierte Medizin – Was bedeutet das?

Evidenzbasierte Medizin ist demnach „evidenzbasiert“ (nachweisbasiert) die Forderung, die Behandlung eines Patienten sowohl a) nach der klinischen Erfahrung des behandelnden Arztes als auch b) nach vorliegender Studien-Evidenz abzuwägen. Die Behandlung eines Patienten sollte demnach nur eingeleitet werden, wenn ein bestimmtes Verfahren intern (Erfahrung des Arztes) und extern (Studiennachweise) evidenzbasiert ist. Der Patient soll die bestmögliche Behandlung erfahren....

Den Viren im Darm auf der Spur

Entdecktes LoVEphage kodiert virale Elemente Die menschliche Darmmikrobiota umfasst Bakterien, Pilze und Viren. Diese Bestandteile der Darmflora spielen eine wichtige Rolle für die menschliche Gesundheit. Zahlreiche Erkrankungen, darunter Fettleibigkeit, Diabetes, Krebs, Krebs, entzündliche Darmerkrankungen und neurologische Erkrankungen, werden mit einem Ungleichgewicht zwischen Darmbakterien in Verbindung gebracht.
9,808FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
0FollowerFolgen
1,594AbonnentenAbonnieren

Durch Nutzer empfohlen